Praxis Dr. Constance Wahl: freie Wahl-Freiheit

Philosophie der Praxis

Unsere Praxis arbeitet nach einem psychodynamischen Ansatz, das heisst, wir versuchen, die Ursache dessen aufzudecken, was sich an der Oberfläche bemerkbar macht (die Symptome). In diesem Sinne "programmieren" wir Sie neu, um die Symptome langfristig zum Verschwinden zu bringen.


Bei Patienten, die eine rationalere Behandlung wünschen, wenden wir auch die KVT-Methode (Kognitive Verhaltenstherapie) an.


Wir bieten Behandlungen für Erwachsene, Jugendliche und Kinder an.
Mit Kindern arbeiten wir häufig in Gruppen, mit Untersuchungsbilanzen,
testologischen Abklärungen, Neuropsychologie (Tom), Quantec usw.


Praktische Infos

Die Sitzungen dauern zwischen 45 Minuten und einer Stunde. Es sind
Einzelsitzungen, Familiensitzungen oder Gruppensitzungen möglich.


Unsere Behandlungen finden in unseren drei Praxen in Romont, Bulle und Freiburg statt, je nach Verfügbarkeit und Wohnort unserer
Patienten.


In unserer Praxis wird Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch, Deutsch und Englisch gesprochen.

Ich mag es, die systemischen Ansätze der ersten Stunde der Palo-Alto-Gruppe mit denen der Humanisten von Esalen zu vermischen. Einer der Vertreter von Palo Alto ist P. Watzlawick. Er vermischt Humor mit Feingeist. Die Palo-Alto-Vertreter sind sehr stark im mentalen Verständnis. Sie haben verstanden, dass unser Geist sein Problem geschaffen hat (P. Watzlawik, Anleitung zum Unglücklichsein!) und es daher auch leicht aus der Welt schaffen kann. Es ist also eine mentale Logik. Als Kinder- und Jugendpsychiater möchte ich gern verstehen, in welcher Entwicklungsphase sich das Leid der Person verstetigt hat. Dieser entscheidende Ansatz führt zum Zentrum und zum Kern des Problems. Ein Ansatz, der einfach die Symptome abliest, ohne die Entstehungsphase des betreffenden Symptoms zu berücksichtigen, wird es nicht beseitigen, denn nach der Maslowschen Bedürfnispyramide bleibt jedes nicht befriedigte Bedürfnis bis zu seiner Befriedigung bestehen. Dieser Punkt ist entscheidend, um sich zu entwickeln, zu wachsen und zu reifen. Denn erst, wenn unsere tiefen Bedürfnisse nach Liebe gestillt sind, steht uns die nächste Stufe, das reife und moralische Handeln, offen. Ich verweise daher auf Kohlbergs Theorie der Moralentwicklung.


Es ist immer wichtig, jede Entwicklungsphase zu berücksichtigen und genau zu verstehen. Jedes Wesen hat seinen eigenen Ausgangspunkt! Symptome einfach abzulesen und mit einem Diagnosekatalog zu verknüpfen, wird dem tiefen Bedürfnis jedes Wesens, in seiner menschlichen Dimension verstanden zu werden, nicht gerecht. Aus diesem Grund fehlt es der klassischen und institutionellen Psychiatrie an Personen, die sich darauf berufen. Die verschiedenen Symptome verweisen einfach auf das Entwicklungsstadium, in dem die Person stecken geblieben ist. Lügen weist auf ein junges Alter von 3–4 Jahren und die damit verbundenen Verteidigungsmechanismen hin. Diese Lektüre vermittelt eine positive und optimistische Sichtweise jedes Wesens und versteht es. Sie erfüllt seine echten Bedürfnisse nach Aufmerksamkeit und «Heilung», ohne es einzusperren. 


Interessant ist auch, die Raffinesse des Gehirns zu verstehen. Es ist in zwei Hälften – eine rechte und eine linke – unterteilt, die sich ergänzen!


Das wichtigste Heilmittel bleibt natürlich die Liebe. Dies wurde durch Untersuchungen an wirksamen Parametern in der Psychotherapie nachgewiesen. Heilung bewirkt in erster Linie die therapeutische Beziehung, die vor technischen Kompetenzen rangiert. D. Orlinsky, 1994!

Produkte

UnserePraxis arbeitet im Hinblick auf gewisse Mängel oder eine alternative Medikamentenbehandlung mit den besten Produkten, die auf dem Markt erhältlich sind:

Video : "Na los, wachsen Sie über Sie hinaus !"

Video : Die Kraft der Liebe - The Power of Love ( Frankies Goes to Hollywood )


Video : Paul Watzlawick - Anleitung zum Unglücklichsein